Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst

Waschmittel vs. Reinstwasser

Wir verwenden seit Anfang an ein spezielles Solarreinigungmittel , welches im Auftrag von Solarworld entwickelt wurde. Dieses ist umweltfreundlich und auf Wasserbasis. Es versiegelt die Flächen beim Waschen so daß eine Neuverschmutzung verringert wird und ein Perleffekt entsteht. In der Landwirtschaft und in der Industrie gibt es vielfach fettbasierende Verschmutzungen. Diese lassen sich mit Reinstwasser nicht vollständig lösen.

Bürstentechnik:

Wir entwickeln kontinuierlich unsere Bürsten weiter. Da wir mit Niederdruck und weichen Bürsten arbeiten legen wir Wert auf niedrigen Wasserverbrauch, schonende Reinigung der Module und wir können uns ihren Bedingungen gut anpassen.

Laufen Sie auf dem Dach rum:

Jaein. Wir haben einen sehr leistungsfähigen Hubsteiger mit dem wir in der Photovoltaik Reinigung sehr flexibel sind und es weitesgehend vermeiden die Dächer zu betreten. Das machen wir nur in Ausnahmefällen und auf größeren Dächern. Bei Foliendächern benutzen wir spezielle weiche Schuhe um Beschädigungen zu vermeiden. Unser Hubsteiger ist speziell für die PV Reinigung ausgerüstet, so daß bei uns keine Schläuche über die Module geführt werden. Das vermeidet Kratzer.

Klettern Sie auf meinem Dach rum?

Jaein.
Da wir einen eigenen Hubsteiger besitzen, können wir normale einfache Dächer mit unserem Hubsteiger erreichen. Das hat den Vorteil, daß wir sicher arbeiten können und auch jederzeit den Zustand der Module kontrollieren und analysieren können. Darüber bekommt unser Kunde immer einen Bericht. Große Flachdächer z.B. begehen wir wenn es die Dächer erfordern immer mit den notwendigen Sicherungsmaßnahmen. Leider muss dafür vom Kunden manchmal nachträglich die Möglichkeit der sicherung geschaffen werden. Dies ist auch der Grund warum wir viele Kunden auch schon vor dem Bau der Anlage beraten.

Was halten Sie von Nano-Versiegelungen:

Im normalen Leben sind Nano Versiegelungen nicht mehr weg zu denken. Auf installierten Solaranlagen haben sich diese in Praxis als negativ erwiesen und die Angebot von angeblichen Spezialfirmen sind in der Regel Betrug. Wir raten davon ab. Unsere Versiegelung ist nicht nanotechnisch und hat eine Haltbarkeit von mehreren Monaten und ist vor allem umweltfreundlich.

Reinigen Sie Solarparks mit Maschinen:

Wir haben spezielle breite Bürsten für die Solarreinigung in Freilandparks. Diese haben einen hohen Durchsatz und haben den Vorteil, dass wir überall reinigen können, auch wenn der Untergrund matschig oder bergig ist. Im Solarpark selbst fahren wir in der Regel mit Allrad-Fahrzeugen. Wir benutzen nur die Hauptwege, wenn vorhanden um Bodenverdichtungen zu vermeiden und die Installation zu schonen.

Melden Sie defekte Module:

Ja wir führen defekte Module generell in unseren Lieferscheinen auf damit der Kunden einen Austausch vornehmen lassen kann.

Machen Sie auch Wärmebilder:

JA auf Wunsch fertigen wir auch Wärmebilder an. Dort schauen wir nach Hot-Spots um Brandgefahren zu vermeiden. Wir schauen auch auf ausgefalle Strings, um Leistungsverluste einzugrenzen.